sport

SCHNELLE TIPPS - DAS GEWICHT ZU HALTEN

  1. Frühstück muss sein. Ohne Frühstück hortet der Körper Kalorien, um zu sparen. Das bringt gar nichts.
  2. Man sagt „täglich auf die Waage steigen“, aber ich halte davon nichts.
  3. Wer hin und wieder nascht, bekommt keinen Heißhunger. Aber in Maßen.
  4. Keine Großpackungen kaufen, auch wenn diese Schnäppchen sind, denn die sind genauso schnell weg gegessen wie kleinere, doch die kleineren machen weniger dick.
  5. Kühlschrank mit gleichen Lebensmitteln ausstatten und nicht so viel Auswahl vorrätig haben, dann essen wir automatisch weniger.
  6. Nur essen, wenn man Hunger hat – nicht einfach, weil der Appetit da ist, oder man gerade nichts anderes zu tun hat.
  7. Einfach mal etwas Trinken, ein Glas Wasser, einen Kaffee oder ähnliches und das Hungergefühl ist weg.
  8. Muskeln sind der größte Kalorienverbraucher. Daher Sport, Muskelaufbau, das kann man schon beim Telefonieren. Einfach mal auf Zehenspitzen auf und ab wippen.
  9. Fett essen – ja! Wir brauchen Fett. Ohne Fett werden die Muskeln schlapp, denn sie holen sich die gebrauchte Energie. Essen sie daher Omega-3-Fettsäure, z.B. in Lachs.
  10. Eine Studie aus Kopenhagen hat gezeigt, dass Bitterstoffe in Rocula, Radiccio oder Chicorée ein sattes Gefühl machen. Wenn man keinen Salat mag, dann tun es auch Grapefruits.
  11. Nicht im Stehen essen. Der Körper registriert es nicht als Mahlzeit. Das heißt, wir fühlen uns nicht satt.

Übrigens wer Lust hat – im Frühling werde ich eine private Sportgruppe Frankfurt / Treffpunkt „Eiserner Steg“ oder „Alte Brücke“ oder ähnlich gründen – Teilnahme kostenlos. Wer Lust hat, ich freue mich über Kontakt/Anmeldungen.

Jeanne Wagner

31.1.14 17:07, kommentieren